Unsere Service-Nummer erreichbar: Montag - Freitag von 10:00 - 17:00 Uhr : +49 0641-35099899

Starterbatterie oder Zyklenfeste Verbraucherbatterie

Jeder Batterietyp hat seine spezielle Aufgabe
Victron Energy Gel-Batterie 130Ah

Batterien für den zyklischen Einsatz, wie z.B. Solar-Batterien, haben andere Aufgaben und Eigenschaften als Starterbatterien. Starterbatterien werden nach längerer Standzeit urplötzlich wieder gefordert und müssen den Motor eines Autos oder Wohnmobils etc. starten. Danach haben sie während der Fahrt wieder die Gelegenheit sich erneut aufzuladen.
Zyklischer Einsatz bedeutet aus einer Aufbaubatterie für einen möglichst langen Zeitraum eine netzunabhängige Stromversorgung zu gewährleisten. Dieser Bedarf besteht bevorzugt bei Wohnmobilen, Campern, Caravan, Booten, Krankenrollstühlen, Elektro-Caddys, E-Bikes und vielen weiteren anderen Anwendungen. Hierbei gilt es, über einen möglichst langen Zeitraum eine möglichst konstante Spannung abzugeben. Wenn die Bordbatterien dann wieder geladen werden müssen, ist der Leistungszyklus vorbei und der Ladezyklus beginnt wieder.

Die Besonderheiten von zyklischen Verbraucher-Batterien

Robust, zuverlässig, und wartungsfrei sind sie, die Batterien für den zyklischen Einsatz. In jeder noch so schrägen Lage liefern sie zuverlässig die vorgesehene Spannung und nehmen dabei keinen Schaden. Diese besonderen Akkus sind konstruktionsseitig auf permanentes Be- und Entladen ausgelegt. Die Batterie wird im günstigsten Fall über den Tag durch die Solaranlage geladen, im schlechtesten fall, wenn keine Solaranlage vorhanden ist, wird der Zyklenfeste Akku an ein Ladegerät angehängt. Der Begriff oder die Eigenschaft der Zyklenfestigkeit gibt die Widerstandsfähigkeit eines Akkus gegen diese zyklische Belastung an.

 

Beispiel: Gel-Batterien

Die Besonderheiten der Gelbatterie

Eine Zyklenbatterie ist die Gel Batterie. Sie bietet dank ihrer besonderen Architektur und Funktionsweise ein Maximum an Versorgungsenergie. Genau das macht sie zu einer zuverlässigen Kraftquelle für die starke Beanspruchung im professionellen zyklischen Einsatz. Die Grundidee der Gel Batterie, die Schwefelsäure wurde durch den Einsatz von Kieselsäure in ein Gel gebunden.
Während des Ladevorgangs kommt es in der verdünnten Schwefelsäure der konventionellen Blei-Batterie zu austretenden Gasen. Diese ausperlenden Gase müssen entweichen können, da sich sonst ein gefährlicher Druck aufbauen würde. In der zum Gel gebundenen Schwefelsäure findet dieses Ausgasen praktisch nicht mehr statt. Sollte sich ein Druck aufbauen, kann dieser durch Sicherheitsventile entweichen.

Umweltfreundlich und zuverlässig

Das Innenleben der Gelbatterie ist hermetisch dicht und könnte im Bedarfsfall sogar mal im Unterwassereinsatz eingesetzt werden. Die Gelbatterie steht zu Recht im Ruf besonders umweltfreundlich und sauber zu sein. Sie gilt als geradezu ideal für die Anwendung in bewohnten Räumen (Wohnmobilaufbauten) und in extremen Lagen. Durch die hohe Auslaufsicherheit leistet sie auch in sehr hohen Neigungswinkeln bis zu 180 Grad einen stets zuverlässigen Dienst. Diese Eigenschaften machen sie zu einer guten und zuverlässigen zyklischen Batterie. Ihre Selbstentladung ist sehr gering.