Unsere Service-Nummer erreichbar: Montag - Freitag von 10:00 - 17:00 Uhr : +49 0641-35099899

100 Watt Solarmodul 12V - 24V Schindeltechnik

90,00 €*

Solarmodul 100 Watt für Wohnmobile in kompakter Bauform 

100 Watt-Peak Solarmodul Leerlaufspannung 45,36 Volt, 72 Zellen - Schindeltechnik


Das 100 Wattpeak Monokristalline Wohnmobil Solarmodul in kompakter Bauform ist mit einem eloxierten Aluminiumrahmen sowie hagelfestem Solar-Sicherheitsglas ausgestattet und wiegt nur sensationelle 6,8kg.  
Auf der Rückseite befindet sich eine wasserdichte Anschlussdose IP 65 in der die 4mm² starken Anschlusskabel mit MC 4 Steckern befestigt sind. In der Anschlussdose verhindern 2 Bypass-Dioden den Spannungsabfall. Das MC4 Stecker- Buchsensystem ermöglicht einen verpolungssicheren Anschluss der Solarmodule.
Durch die hohe Leerlaufleistung ist eine Reihenschaltung der Module nicht notwendig. Mehr Informationen über Reihen- und Parallelschaltung biete ich Ihnen unter diesem Link

Diese Qualitätssolarmodule werden unter strengen Qualitätskontrollen gefertigt, sind vom TÜV Süd geprüft und tragen ein CE-Zeichen.

Eine Leistungsgarantie bis 10 Jahre mit 90% und bis 25 Jahre mit 80% sind für diese Solarmodule selbstverständlich.

Hier bieten wir eine Top Qualität mit positiver Leistungs-Toleranz

Technische Daten

Modulbezeichnung

100-M-72-SH

Max. Leistung (Pm)

100 WP

Max. Spannung (Vmp)

36,4 V

Max. Strom (lmp)

2,8 A

Leerlaufspannung (Voc)

45,36 V

Kurzschlussstrom (Isc)

3,1 A

Abmessung (l x b x h)

850x670x35 mm

Gewicht (kg)

6,8 kg

 
   

Diese 72-zelligen Solarmodule verfügen über die doppelte Leerlaufleistung wie die üblichen 36-zelligen Solarmodule.

Dadurch erreichen diese High-Power Module schon viel früher eine ladefähige Spannung und das über den gesamten Tag.
Während das 36 Zellen Standard Solarmodul sich noch oder schon wieder im Tiefschlaf befindet, arbeitet unser 72-zelliges Schindelmodul bereits oder immer noch.
Für eine 12Volt Solaranlage empfehle ich einen MPPT Laderegler, der in Verbindung mit der hohen Spannung des Moduls ein Maximum an Ladestrom erzeugen kann.

Bei der neuartigen Schindeltechnik werden die einzelnen Solarzellen mit einem mit silberangereicherten Spezialklebstoff übereinander versetzt verklebt, so wie im Hausbau die Dachschindeln übereinander lappend verlegt werden, daher Schindeltechnik oder Schindelmodule. Durch den Klebstoff wird der erzeugte Strom transportiert, dadurch wird ein noch geringerer elektrischer Widerstand erzeugt als bei herkömmlichen Solarmodulen mit 2 oder mehr Busbars.  

Watt: 100 Watt